Michael Rumpf

Vun Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Daer Ardickel baut der Palz iss in Pälzisch

De Dr. Michael Rumpf is am 16. Dezember 1948 in Heidelberg geboore und is in Bonn, Dublin unn Mailand uffgewaxe.

Ab 1969 hodder erschd in Bonn, schbeeder donn in Heidelberg Germanischdick, Philosoffie unn Italianistik schdudierd. 1974 hodder dort es erschde Schdaadsexame abgeleed. Aschließend hodder amme Uffdraach vumm SWF iwwers Probläm vun de polidisch Ausgewoocheheit vun Rundfunksendunge gschafft unn war dann zwee Johr wissenschaftlischer Midarweider am Philosoofische Seminar.

Seit 1978 lebder als Lehrer am Loininger Gimmnasium in Grinnschdadd. Soi Dokterarweid, wu 1980 raukumme is, is iwwer de Philosoof Walter Benjamin, iwwer denner noch zwee Uffsatzsammlunge rausgebrocht hott: Aporien und Apologie (1991) unn Elite und Erlösung (1997).

Seit 1980 isser änder fun de Herausgewwer fum Lidderadufheft ZENO. 1991 hodder de erschde Preis beim Kurzessay-Wettbewerb in Bayreuth unn de dridde Preis fer e Erzählung im Limburg-Wettbewerb vun de Schdadt Derkem gewunn; 1998 de dridde Preis beim Wettbewerb "Buch des Jahres". Als Iwwersetzer schaffder an italiänische Klassiker.

Vum Michael Rumpf sinn folgende Bischer mit Aphorisme rauskumme: Satzwechsel (1983); Gedankensprünge (1986); Gedankenfäden (1992); Schnittstellen (1996); Haarrisse (2000); Querlinien (2004) - all im Manutius-Verlag rauskumm. De Erzählband "Die Unruhe der Einzelheiten". E Essayband -"Gefühlsgänge"- is 1997 im eestreichische Droschl-Verlaach rauskumme.

Zitate[Ennere | Quelltext bearbeiten]

  • Attraktivität: Marktwert des Körpers.
  • Die Hoffnung stirbt zuletzt - kein Wunder, da sie von Illusionen gut gepflegt wird.
  • Eltern, die ihren Kindern keine Hoffnung mitgeben können, müssen ihnen alle Wünsche erfüllen.
  • Moral dient oft als Mantel, um die eigenen Schwächen zu verhüllen, statt dazu, andere vor der Kälte zu schützen.
  • Selbst Jesus wirkt angesagt, wenn wir ihn "Dschises" aussprechen.
  • Um sich zu erkennen, muß man in die Gesichter der anderen sehen.
  • Über sich kann man lachen, aber nicht mit sich lustig sein.
  • Wer selber denkt, hat Heimvorteil.

Links[Ennere | Quelltext bearbeiten]