Elsässerdeitsch

Vun Wikipedia
Gang nooch: Faahre-Gnepp, guck uff
´Es alemannische Schproch-Gebiet

Elsässerdeitsch odder Elsässisch heest mer all die deitschi Dialekte, ass mer in die franzeesische Departments Unner-Elsass (Bas-Rhin), Owwer-Elsass (Haut-Rhin) schwetzt. Es sin besonders alemannische Dialekte, ass mer datt schwetzt. Naddlich devun im Department "Moselle" (Mosel) schwetzt mer moselfränkische un pfälzische Dialekte (zum Beischpiel ´es Lothringer Platt ). Um 1 Millione Mensche rum schwetzte uff sehr unnerschiedliche Levels "Deitsch" in selli Gegend. Beed Departments warre frieher ballidisch un kulturell middem deitsche Schrproch-Gebiet schtarrick verbunne.

Die elsässische Schprooch-Beweging[Ennere | Quelltext bearbeiten]

Schwetz Elsässerdeitsch !
´Es "Schiller-Yaahr 2006 im Elsass

Weil heidichdaags awwer yuscht noch die aldi Leit Deitsch schwetzte im deegliche Lewwe, gebt es sitter eeniche Yaahre een schtarricke elsässiche Schpoch-Beweging. Sie sin in unnerschiedliche Gruppe georganisiert un welle, ass des Elsass -wider- een trilinguale Gesellschaft (Elsässisch-Hochdeitsch-Franzeesisch) watt. Des Elsässerdeitsch sett een arrig wichticher Deel vun selli Schrpoch-Gmeeschaft sei. Sellewege hen sie viele Kinndergaarde un Schulheiser gegrindt, wu schunn die gleene Kinner Deitsch un Franzeesich lanne. Fer historische un wattschaftliche Grind welle sie arrig, ass die neegschte Generation aa des Hochdeitsch yuuhse kann, was mer in der Schweiz un in Deitschland im Wattschaftslewwe viel schwetzt. Viele Elsässer schaffe in selli Nochber-Lenner.

Annere Gruppe welle aa, ass des Elsass een Autonomie-Statut in kulturelle un in edukative Froog grickt. Die elssäsische Schprooch-Beweging schafft fer sell aa mit annere Schprooch-Beweginge in Frankreich un in Eiropaa zamme.


Im eeffentliche Leewe finnt mer efders Schtrosse-Schilder in zwee Schprooche (Franzeesisch/Elsässerdeitsch). Sitter eenicher Yaahre unnerschtitzt die Department-Owwerigkeit die elsässische Schprooch-Beweging een bissel mit em offizielle "Amt für Sprache und Kultur" un gebt Geld fer Schulheiser un Aktivitäte vun Schule.

Wege die Griege zwische Deitschland un Frankreich un dem schtarricke Nationalismus in beed Lenner is die Situation fer die deitschi Schprooch in selli Gegend net leicht. Abbadich des "Hochdeitsch" is aagsehene gwest ass die Schproch vum "Feind". Sitter die 1980er / 1990er Yaahre sin die Leit awwer nimmi so scheemig wege ihre Mudderschproch un sie hen een latt unnerschiedliche Sache fer ihre Schprooch-Kultur aagschtaerrt.

Deitschi Literatur un Musik im Elsass[Ennere | Quelltext bearbeiten]

Sitter viele hunnert Yaahre gebt es aa een grosse Dialekt- un Hochdeitsch-Literatur in selli Deel vun Frankreich. Beriehmte Schreiwwer sin zum Beischpiel der René Schickele, der Otto Flake, der Jean Egen odder der André Weckmann. Sie hen ihre Romane un Gedichter uff Franzeesisch, Hochdeitsch odder in een elsässiche Dialekt gschriwwe. Es gebt aa arrig viele "Liedermacher", ass uff Elsässisch singe.

Elsässische Eiwannerer in Pensilfaani[Ennere | Quelltext bearbeiten]

Elsässich is aa efders die Mudderschproch vun viele Eiwannerer gwest, ass abbadich im 18. Yaahrhunnert nach Pennsilfaani kumme sin. Besonders Mennonischte un Amische sin urschpringlich aus daere Gegende kumme. Sellewege hen eeniche Bletz in Pennsilfaani Naame wie "Strasburg", odder "Alsace" (frieher hen die Pennsylvanisch-Deitsche selli Schteddel "Elsass" gheese). Schpeedere Generatione hen noh aagfange des pfälzische "Pensylvanisch-Deitsch" zu schwetzte un nimmi des Alemannische.

Verweise[Ennere | Quelltext bearbeiten]

Commons: Alsatian language – Pikder, Videos unn/odder Audiofeils